Naturphilosophie Mit Fast 50

Die wichtigsten tipps für endzone

Die Pathogenität der Bakterien des Geschlechtes für die Menschen. Wie es höher, keine geltende Toxine bei gibt, und wird ihre Pathogenität auf des Menschen von der kombinierten Handlung der lebendigen Mikroben und gezeigt. Mit dem Fleisch und anderen Lebensmitteln in den Magen-Darm-Kanal geraten, verletzen die toxischen Stoffe die Schleimhaut des Darms es die Barriere eben. Es trägt zur schnellen Durchdringung der Bakterien ins Blut und der Entwicklung bei. Bei der Zerstörung der Bakterien im Organismus wird befreit, der das klinische Bild in bedeutendem Maße bedingt.

Bei der Diagnostik charakteristischst bringen die Veränderungen bei der Salmonellose der Kälber auch an den Tag. Diese Veränderungen die Folgenden: diffus oder kataralno-gemorragitscheskoje die Entzündung und des Darms, auf schleim- und des Darms von den Blutergüssen in ihnen, und lymphen-, die Vergrößerung der Milz, des Blutergusses auf die Hüllen und in die Schicht der Nieren. Das besonders charakteristische Merkmal der Salmonellose die Kälber-Vorhandensein gelblich-grau der Flusen in der Leber, die sich wie unter mit der Hülle, als auch auf der Oberfläche des Schnittes des Organes herausstellen.

Nicht selten wird die Entzündung der Gelenke mit dem Vorhandensein der Flocken des Fibrins in die Flüssigkeiten beobachtet. In den Lungen besonders in den Vorder- und mittleren Anteilen, sind dunkel-rot die Herde und zahlreich die Grundstücke mit klein gelblich von den Herden (der Lungenentzündung) möglich. Die Salmonellose der Kälber wird von der Gelbsüchtigkeit aller Stoffe in einigen Fällen begleitet. Bei anderen Salmonellosen treffen sich nur abgesonderte die Merkmale aus jenem allgemeinem Komplex, den bei die Besichtigung der Organe der Patientinnen von der Salmonellose der Kälber an den Tag bringen. Bei der Salmonellose der Schweine sind die Veränderungen in vielem diesen bei der Pest ähnlich.